Bücher

 

Hier gehts zum Autorenportrait: 

 

http://www.bod.de/index.php?id=1132&objk_id=184626

 

 

Ich wollte nie nach Nepal

Reisebericht 

Klappentext des Buches

Auf den Spuren von Hillary und Messner. Was einem alles passieren kann, wenn man mit Mann, Tochter, Cousin, zwei Bekannten und einer Hand voll fremder Menschen unterwegs in Richtung Basislager am Mount Everest ist, das schildert die Autorin unverblümt und offen in ihrem Reisetagebuch.
Und da sorgen nicht nur der unangenehme Geruch nach Yak-Mist und die hygienischen Bedingungen auf der Wanderung für prägende Eindrücke, sondern auch die Witterungsbedingungen, die Krankheiten und die Eigenheiten der fremden Menschen, mit denen man unter schwierigsten Bedingungen auf engstem Raum zusammen sein muss, geben allerhand Denkanstöße und sie fragt sich nicht nur ein Mal: "Was tue ich hier eigentlich? Das ist doch kein Urlaub, oder?"